Musikalische Grundausbildung


Unsere Musikschule hat für Kinder ab dem 6. Lebensjahr Klassen für "Musikalische Grundausbildung" eingerichtet. Zu deren Lernziel gehören:

  • die allgemeine Förderung des Kindes und seiner persönlichen Anlagen - dabei ausgehend von der Musik und dem Umgang mit ihr,
  • die Vorbereitung des Kindes auf einen evtl. späteren Instrumentalunterricht.


Der allgemeinerzieherische Teil ist gleichzeitig die Voraussetzung der musikerzieherischen Arbeit. Der Unterricht berücksichtigt auf vielseitige Art Kräfte, Fähigkeiten und Wünsche der sechs- bis siebenjährigen Kinder. Die wesentlichen musikerzieherischen Inhalte des Programms sind:

  • Singen und Sprechen,
  • Musik und Bewegung,
  • Elementares Instrumentalspiel mit Instrumenteninformation,
  • Musik hören,
  • Musiklehre.


Die allgemeinerzieherischen Inhalte sind:

  • Bewegungsübungen, die sich aus freiem Spiel oder der Beschäftigung mit Spielmaterial ergeben,
  • Sprech- und Sprachentwicklungsübungen,
  • Kommunikation und außerschulische Jugendarbeit,
  • Musik und Freizeit.


Die Durchführung der Ausbildung geht von folgenden Voraussetzungen aus:

  • Der Unterricht ist auf eine Dauer von 2 Jahren konzipiert und findet wöchentlich mit Ausnahme der gesetzlichen Schulferien statt.
  • Die Unterrichtsstunde beträgt 60 Minuten.
  • Für den Unterricht sind Gruppen bis zu 3 Kindern vorgesehen.
  • Jedes Kind erhält als Schülermittel eine Musikfibel, ein Notenheft und eine Blockflöte (der Preis beträgt zur Zeit 22 Euro).
  • Zum Unterricht stehen jedem Kind besondere Lernmittel als Klassenausrüstung zur Verfügung.


Die Unterrichtsgebühr beträgt zur Zeit 26 Euro monatlich.

Da eine Förderung der Kinder in diesem Alter ohne eine gewisse Mitarbeit der Eltern nicht möglich ist, wurden besondere Formen der Elternmitarbeit entwickelt:

  • Nach jeder Stunde wird ein "Elternblatt" ausgegeben, das über den Inhalt der Stunde informiert und zur Durchführung kleiner häuslichen Übungen entsprechende pädagogische und methodische Anleitungen gibt.
  • In "offenen Stunden" können die Eltern am Unterrichtsgeschehen teilnehmen, damit sie einen Einblick in den Unterrichtsablauf erhalten.
  • In "Elternabenden", die in bestimmten Zeitabständen stattfinden, wird der Lehrstoff behandelt sowie Vor- und Rückschau auf den Unterricht gegeben. Außerdem sollen Probleme und Erfahrungen ausgetauscht werden.


Der Unterricht findet parallel zum Schuljahr in einem besonderen Musikraum in der Grundschule in Illingen-Hüttigweiler statt.

Anmeldungen werden schriftlich auf dem dazu vorgesehenen Anmeldeformular entgegengenommen.

Gönnen Sie Ihrem Kind eine Chance zum Erlernen der Musik im Spiel!

Ansprechpartner für Anmeldungen oder weitere Auskünfte und Beratung zu jeglicher Art von Musikunterricht finden Sie unter Kontakt.